Standortleiter(in) DIG-Wohnhaus

In unserem DIG-Wohnhaus in Windischgarsten sowie in der dazugehörigen Außenwohnung be­treuen wir insgesamt 14 Bewohner/innen. Hier soll das christliche Zusammenleben in einem fami­liären Umfeld gemeinsam gelernt und gelebt werden. Nach 20 Jahren soll die Standortleitung „in jüngere Hände“ gelegt werden. Dazu suchen wir eine Person mit Ausbildung im Bereich der Be­hinderten­betreuung, Pflegehilfe oder einem artver­wandten Beruf.

Aufgabengebiet:

  • Organisatorische Leitung und Teamführung
  • Betreuung von erwachsenen Menschen mit körperlichen und geistigen Be­einträch­tigungen
  • Fachgerechte Pflege und Begleitung zur Alltagsbewältigung
  • Bedürfnisorientierte, individuelle Sorge und Assistenz für das körperliche,
    geistige und seelische Wohlbefinden der uns anver­trauten Menschen

Was wir uns wünschen:

  • Persönliche Glaubensbeziehung zu Jesus Christus
  • Freude an der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Abgeschlossene Ausbildung in der Behindertenbetreuung, einem Pflegeberuf,
    oder in einem artverwandten Beruf
  • Berufserfahrung und/oder Leitungserfahrung
  • Christliche Grundhaltung und Mittragen unserer hohen biblisch-ethischen Grundsätze
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Was wir anbieten:

  • Vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit
    zum Mitprägen der Arbeit
  • Arbeiten in einem christlichen Team
  • Einbindung in die größere Missionsgemeinschaft der Fackelträger
  • Möglichkeiten zur Fortbildung und Supervision
  • Feste Anstellung und Entlohnung nach Kollektivvertrag

Wenn dies eine Berufung für Sie sein könnte, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Schnuppern zum Kennenlernen der Arbeit ist jederzeit möglich.

Bei Interesse bzw. weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ralf Kettwig unter
diakonie@schlossklaus.at
oder telefonisch an
0043 (0) 7585 441 50

„Schloss Klaus – DIG“ ist ein evangelisch-kirchlicher Verein, Mitglied der Diakonie Österreich, und bietet derzeit 93 Betreuungsplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen an vier Standorten im Bezirk Kirchdorf an. Unsere Einrichtungen werden bewusst im Sinne der christlichen Nächstenliebe geführt. Unsere haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen leben eine persönliche Glaubensbeziehung zu Jesus Christus und richten sich nach dem Leitbild christlichen, diakonischen Handelns.